News

SG Ottersberg holt Jahreshauptversammlung nach

Veröffentlicht am 10. November 2020 von Manuela Kiefer


Aufgrund des beschlossenen Corona-Lockdowns im März musste auch die Vorstandschaft der SG Ottersberg ihre für den 14. März anberaumte Jahreshauptversammlung verschieben, welche man aber möglichst noch in diesem Jahr abhalten wollte. Nachdem das eigene Schützenheim zu klein war, um die Abstandsregelungen einzuhalten, nahm man das großzügige Angebot der Gemeinde Pliening an, den Bürgersaal hierfür nutzen zu dürfen. Der Dank ging direkt an den anwesenden 1. Bürgermeister Roland Frick. So konnte die Versammlung nun am 24. Oktober abgehalten werden, gerade noch rechtzeitig vor dem erneuten Lockdown.

Wie alles in diesem Jahr war es eine außergewöhnliche Veranstaltung. 42 Mitglieder fanden sich im Bürgersaal ein, was etwas mehr als der Hälfte der sonst üblichen Zahlen entsprach. Aufgrund der Raumgröße konnten alle geforderten Maßnahmen des Hygienekonzepts großzügig umgesetzt werden, wenngleich der Blick auf die versammelte Menge auch etwas befremdlich war und die übliche Gemütlichkeit vermissen ließ.

Der 1. Schützenmeister Franz Röckenschuß begrüßte alle recht herzlich und berichtete über die zahlreichen Veranstaltungen des Vereins aus dem Jahr 2019. Etwas wehmütig betrachtete man die Bilder, die die Geselligkeit im Verein vor Corona widerspiegelten.

Im Anschluss daran vertrat Manfred Straßer als 2. Kassier den entschuldigten 1. Kassier Richard Kinshofer. Die Rechnungsprüfung hatte eine vorzügliche Buchhaltung bescheinigt und so konnten die Mitglieder die Vorstandschaft ohne Einwände entlasten.

Der Bericht der Sportleiterin Manuela Kiefer war ebenfalls sehr umfangreich, da über zahlreiche Wettkämpfe der Schützen im Jahr 2019 zu berichten war. Insbesondere die Jungschützen des Vereins konnten mit großen Erfolgen aufwarten. Nicht zu vergessen ist der sensationelle Sieg beim Sparkassenpokal 2019, bei dem die Mannschaft auch noch ordentliches Preisgeld in Empfang nehmen durfte.

Beeindruckt von den Leistungen der Jungschützen zeigte sich der Firmeninhaber von Metallbau und Zentralschmiertechnik Josef Gandl, welcher der Jugend als Anerkennung für ihre Leistungen eine Vereinskleidung in Form eines T-Shirts und einer Jacke spendierte. Hierzu dankten ihm die Jugendsprecherinnen Corinna Kiefer und Magdalena Matheis mit einem kleinen Präsent.

Zum Ende der Veranstaltung wurden langjährige und verdiente Mitglieder durch den 2. Vorstand Thomas Kiefer geehrt. Auch eine besonders seltene Ehrung wurde an diesem Abend vergeben. Die Urkunde für 60 Jahre treue Mitgliedschaft durfte Ludwig Schuler in Empfang nehmen.

Im Anschluss daran gratulierte die Sportleiterin den Schützen zu ihren Leistungen im vergangenen Schießjahr und überreichte die Schützenschnüre und Pokale der Jahresmeisterschaft.

Obwohl aufgrund der erforderlichen Hygienemaßnahmen die Geselligkeit etwas gelitten hatte, war es doch am Ende ein gelungener Abend.




Jahreshauptversammlung-2020_IMG_001
Jahreshauptversammlung-2020_IMG_002 Jahreshauptversammlung-2020_IMG_003




Presseartikel:



Jahreshauptversammlung-2020_IMG_004

Quelle: Ebersberger Zeitung, 05.11.2020